Die Top 10 Attraktionen in Tibet

1. Machen Sie den Aufstieg zu den North Everest Base Camp. Sie können dieses Camp auch per Fahrzeug erreichen. Er ist etwas niedriger gelegen als das andere Basislager auf der nepalesischen Seite des Berges.


2. Bewundern Sie den weltberühmten alten Potala Palast in Lhasa, seit dem Jahr 637 ehemaliger Sitz der Dalai-Lamas bis zum tibetischen Aufstand im Jahre 1959. 


3. Besuchen Sie den heiligen Yamdrok Tso See, einer der vier „Großen Heiligen Seen“ – man sagt, Tibet wäre nicht mehr bewohnbar, wenn der See austrocknet. 


4. Sehen Sie sich den atemberaubenden Namtso See an, umrahmt von den höchsten Bergen der Welt, die Himalayas. Die Yaks spazieren das Ufer entlang in diesem wunderschönen Gebiet von Tibet. 


5. Kosten Sie Momos – eine tibetische Teigtasche gefüllt mit verschiedenen Füllungen, Fleisch und Knoblauch, Ingwer oder Koriander. 


6. Wandern Sie zum Mount Kailash in West-Tibet, einer der heiligsten Berge mit großer religiöser Bedeutung für Hindus wie Buddhisten. 


7.  Steigen Sie in den Zug von Peking nach Lhasa ein und lernen Sie die 48 Stundenlange Bahnreise entlang der höchsten Bahnstrecke der Welt kennen, welche Ihnen atemberaubende Ausblicke auf das Hochland von Tibet bietet.  


8. Yaks sind überall in Tibet und mit ein bisschen Glück können Sie eins besteigen und reiten – es ist zuerst ein bisschen unbequem, aber Sie gewöhnen sich schnell daran. 


9. Besuchen Sie die Ruinen des Sakya Kloster. Von dem ursprünglichen Kloster wurde leider viel in der chinesischen Kulturrevolution zerstört, aber die Mongolen Architektur ist sehr anders als die Klöster die Sie ansonsten in Lhasa vorfinden. 


10. Reisen Sie von Nepal überland nach Tibet und entdecken Sie trotz aller auffallenden Gemeinsamkeiten, eine gewisse einzigartige Anziehungskraft mit unterschwelligen Unterschieden.  

Angebot anfordern