Abenteuerreise Ostafrika

Gruppenreisen
Dauer (in Tagen): 21

From: Nairobi

To: Victoria Falls

Ab£3,935
Exklusive internationaler Flüge (p.P., basierend auf 2 Erw.) 
Angebot anfordern
or Call +44 1273 947 314

Maßgeschneiderte Reisen beinhalten keine internationalen Flüge

Tabbed Group

Überblick

Gehen Sie auf eine Abenteuerreise von den weitläufigen Ebenen der Serengeti Savanne bis hin zu den traumhaften magischen Stränden von Sansibar. Eine perfekte Reise um Wildtiere, Busch und Strand miteinander zu kombinieren.

Wir besuchen und reisen quer durch 5 afrikanische Länder (Simbabwe, Sambia, Malawi, Tansania, Kenia), und lernen die unterschiedlichsten Landschaften Afrikas von Dornbuschsavannen bis hin zu üppiger, tropischer Vegetation kennen. Höhepunkte dieser Erlebnisreise sind die hautnahen Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt in den wunderschönen Nationalparks und das Erleben eines Naturschauspieles wie der atemberaubenden Viktoria-Fällen. 

Bitte beachten Sie das diese Reisebeschreibungen sich gegebenenfalls vor Ort anpassen können, sowie durch Wetterbedingte oder andere Umstände, können Änderungen vorkommen, wobei wir natürlich uns bemühen den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.

.

Highlights

  • Besuchen Sie ein Massai-Dorf und lernen Sie die bunte und halb-nomadische Kultur der Massai Mara Krieger kennen
  • Besuchen Sie den Serengeti Nationalpark und erspähen Sie Giraffen, Zebras und Gnus (um nur ein paar zu nennen!) in der ländlichen Savanne Afrikas
  • Erkunden Sie den Ngorongoro-Krater, wo Sie Löwen, Nilpferde und Nashörner sowie Zebras und die gestreiften Hörner der Thompson-Gazelle erspähen werden
  • Gehen Sie auf der Suche nach ruhigen Stränden, abseits des Trubels auf Sansibar und erkunden Sie die im arabischen Stil gebaute Stadt und ihre Märkte
  • Erleben Sie spannende Wildtiersichtungen im Mikumi National Park
  • Entdecken Sie das warme Herz Afrikas „Malawi“ und erholen Sie sich am schönen Malawisee
  • Besuchen Sie ein erstklassiges Safariziel: der Südluangwa National Park
  • Genießen Sie de atemberaubenden Viktoria-Fälle.

 

Ostafrikareise Mappe
Reiseverlauf

1. Tag: Arusha

Wir verlassen die Hauptstadt Kenias und reisen südlich zur Grenze von Tansania nach Arusha, von wo wir am nächsten Morgen unseren Serengeti Ausflug starten. Bitte beachten Sie für die folgenden Tage ein kleines Gepäckstück für die Camping Exkursion vorzubereiten. Die Gegend ist bekannt für Ihre hohe Tierpopulation. Diejenigen die in Arusha verbleiben wollen können an einer Vielzahl von anderen Aktivitäten teilnehmen, wie Besuch des Arusha oder Tarangire Nationalparks, den Manyara-See, das Olpopongi Massai Dorf, wo Sie die einzigartige lokale Maasai Kultur kennen lernen, oder andere Aktivitäten erleben können. 


2. Tag: Serengeti & Ngorongoro Krater Exkursion

Die folgenden Tage sind für die optionale 3-Nächte Exkursion in den Serengeti Nationalpark und den Ngorongoro Krater vorgesehen. Die Exkursion findet in offenen Allrad-Safari-Fahrzeugen statt. Bei unserer Ankunft beginnen wir mit unserer ersten Pfirschfahrt.

Die Campingplätze, welche wir besuchen, sind ein Teil der Behörde des Nationalparks Tansanias. Da über 90.000 Touristen den Serengeti Nationalpark jährlich besuchen, werden die Einrichtung leider nicht von der Parkbehörde instandgehalten und unsere Vorschläge die Situation zu verbessern wurden nicht erhört. Wir hoffen deshalb auf ihr Verständnis und bitten Sie Ihre eigenen Feuchtigkeitstücher und Toilettenpapier mitzubringen.


3. Tag: Serengeti & Ngorongoro Krater Exkursion

Wir verbringen den gesamten Tag mit aufregenden Pfirschfahrten und Tierbeobachtungen durch den Serengeti Nationalpark. Unsere Route ist von den Tiersichtungen abhängig.


4. Tag: Serengeti & Ngorongoro Krater Exkursion

Heute erkunden wir einen weiteren Teil des Serengeti Nationalparks und machen uns dann auf den Weg zum bekannten Ngorongoro Krater. Wir fahren in den Krater hinein um dort so viele Tiere wie möglich zu sichten. 


5. Tag: Arusha

Wir kehren zurück von unser Exkursion nach Arusha und bereiten uns auf den nächsten Tag vor.


6. Tag: Bagamoyo

Wir starten früh am Morgen und reisen zu unserem nächsten Ziel nach Bagamoyo. Bagamoyo liegt nördlich des Hafens von Dar es Salaam und ist der perfekte Ausgangspunkt für unserer anstehende Sansibar Exkursion. Auf unserer Reise nach Bergamoyo erleben wir den Trubel auf Afrikas Handelsstraßen.


7. Tag: Nungwi (Sansibar)

Wir vollenden unsere Reise nach Dar es Salaam und nehmen eine zweistündige Fähre nach Sansibar. Nach unser Ankunft machen wir uns auf den Weg nach Nungwi im nördlichen Teil der Insel, dort werden wir am Nachmittag die Möglichkeit haben die Gewürzfarmen von Kidchi und Kizambani zu besuchen. In den kommenden Tagen können Sie an zahlreichen anderen Exkursionen teilnehmen.


8. Tag: Nungwi

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung und Sie können an den zahlreichen angebotenen Aktivitäten teilnehmen, wie verschiedene Wassersportarten, Angeltrips, Schnorcheln, Flaschentauchen und eine Vielzahl von Meeressafaris. Mieten Sie sich einen Motorroller und erkunden Sie die Insel oder entspannen Sie sich einfach an den traumhaften Stränden.


9. Tag: Stone Town

Unser Besuch in Nungwo kommt zu einem Ende und wir reisen am Nachmittag zurück nach Sansibar Stadt. Diese geschichtsreiche Stadt war einst ein hektischer Hafen und Umschlagsplatz für exotische Gewürze und afrikanische Sklaven. Heutzutage bietet diese Stadt eine Vermischung afrikanischer, arabischer und indischer Einflüsse und brachte Stone Town die Anerkennung als UNESCO Weltkulturerbe ein. Wir verbringen unsere letzte Nacht auf dieser wunderschönen Insel. 


10. Tag: Dar es Salaam

Am Morgen können wir den historischen Teil von Stone Town erkunden, bevor wir am Nachmittag die Fähre zurück ans Festland nehmen. Stone Town repräsentiert das historische Zentrum Sansibars und ist ein Muss für alle mit einem Interesse an Geschichte, Kultur und einzigartiger Architektur.


11. Tag: Mikumi

Wir verlassen den indischen Ozean und unsere Reise geht ins Inland. Wir befinden uns auf den Weg nach Mikumi. Der Mikumi Nationalpark ist der viert größte Park in Tansania. Der Park befindet sich im Nordwesten des Selous-Wildschutzgebietes und beheimatet Löwen, Zebras, Büffel, Elefanten, Impalas und Gnus.


12. Tag: Iringa

Wir stehen früh auf für eine aufregende Pfirschfahrt durch den Mikumi Nationalpark. Am Nachmittag reisen wir weiter für unsern letzten Aufenthalt im südlichen Hochland Tansanias. 


13. Tag: Malawisee

Heute verlassen wir Tansania und fahren nach Malawi. Wir sehen das Great Rift Valley, erleben spektakuläre Bergpässe und fahren an Teeplantagen vorbei. Malawi ist auch bekannt als „das warme Herz Afrikas“ und ist unvergleichbar in der Landschaftsvielfalt und Schönheit. Unser Ziel befindet sich am Ufer des Malawisees wo wir die nächsten Tage verbringen um den wunderschönen Ort zu erkunden.


14. Tag: Malawisee

Sie können den heutigen Tag nutzen um sich zu entspannen an einem der schönsten Süßwassersees weltweit oder erkunden Sie mit einer der zahlreichen Aktivitäten die interessante Ortschaft.


15. Tag: Malawisee

Wir besuchen morgens die interessante Stadt Karonga, welche eine turbulente Geschichte aufweist. Karonga hat ein modernes, anspruchsvolles Museum erhalten. Die Ausstellung umfasst 240 Millionen Jahre und trägt den Untertitel „Von Dinosauriern zur Demokratie“ und stellt einen Dinosaurier aus. An der „Wiege der Menschheit“ können Sie viel über die Geschichte des Landes lernen. 


16. Tag:  Malawisee

Wir reisen weiter südlich zum Nkothaka Gebiet, unserer letzter Halt am Ufer des Malawisees. 


17. Tag: Südluangwa Nationalpark

Mit einem Sonnenaufgang über dem Malawisee verlassen wir dieses wunderschöne Land und begeben uns nach Sambia zum berühmten Tierschutzgebiet Sambias, den Südluangwa Nationalpark. Wir machen noch einen kurzen Halt in Chipata, bevor wir uns zu unserem Camp am Ufer des Luangwas begeben wo uns hoffentlich ein spektakulärer Sonnenuntergang über den Fluss erwartet und uns vom Tag verabschiedet.


18. Tag: Südluangwa

Der Südluangwa National Park ist ein erstklassiges Safariziel und wir haben einen ganzen Tag den Park zu erkunden. Am Morgen können Sie an einer weiteren optionalen Safari teilnehmen und am Nachmittag werden wir an einer Sonnenuntergangsfahrt teilnehmen. So haben wir auch die Chance einiger der nachtaktiven Tiere zu beobachten. 


19. Tag: Petauke

Wir lassen das Luangwa Tal hinter uns und besuchen das Gemeinschaftsproject „Tribal Textil“ (Werkstätte geöffnet März bis Dezember).


20. Tag: Eureka

Auf der Verbindungsstraße zwischen Lusaka und Malawi durchqueren wir das ländliche Sambia und überqueren den mächtigen Luangwa-Fluss.


21. Tag: Victoriafälle

Auf geht es zu den atemberaubenden Viktoria-Fällen. Wir überqueren die Brücke zwischen Sambia und Simbabwe und erhalten einen wunderschönen Ausblick auf den sogenannten “Musi oa Tunya” (auf Deutsch „donnernder Rauch“).


 

Info

Die afrikanische Sonne kann sehr stark sein. Bitte nutzten Sie Sonnencreme des Faktors 30 und tragen Sie einen Hut. Pro Tag sollten 3 Liter Wasser getrunken werden um Dehydration zu vermeiden. Während der Wintermonate kann es auf dieser Route sehr kalt werden. Bitte beachten Sie die „Pre Departure“ Informationen.

Diese Tour kann auf Deutsch, English oder mit einem deutschsprachigen Übersetzer durchgeführt werden. Diese Tour ist in beiden Richtungen möglich und kann entweder als Camping oder Lodgetour gebucht werden. Es befinden sich maximal 20 Reisende auf dieser Tour.  Bitte treten Sie mit einem unserer Kundenberater in Verbindung für weitere Informationen.

 

Was ist inbegriffen: 

  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (Frühstück x20, Mittagessen x17, Abendessen x19), soweit nicht anders angegeben, werden alle Mahlzeiten am Normad Truck zubereitet und verspeist
  • Unterkunft im Camp, Guides, Transport
  • Ausflüge laut Reiseverlauf (Südluangwa-Nationalpark Pfirschfahrt, Mikumi Nationalpark Pfirschfahrt, 3-Tages Sansibar Excursion).  

Nicht inbegriffen: 

  • Internationale Flüge
  • Sämtliche Mahlzeiten, die nicht erwähnt sind
  • Persönliche Ausgaben (z.B. Erfrischungsgetränke, Wasser in Flaschen, Souvenirs)
  • Trinkgelder
  • Optionale Aktivitäten.
Unterkunft

20 Nächte auf Campingplatz mit gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen (auf Wunsch Unterkunft mit En-Suite Badezimmer möglich, bitte treten Sie in Kontakt mit Ihrem Reiseberater).

Angebot anfordern