Möchten Sie einen klassisch amerikanischen Roadtrip erleben? Wählen Sie aus diesen 5 atemberaubenden Routen durch die USA, die sich mit einem Auto oder Wohnmobil gleichermaßen gut durchführen lassen. Die Wüsten des Wilden Westens, die sagenumwobene kalifornische Küste oder die roten und goldenen Blätter der Appalachen – für welche Route auch immer Sie sich entscheiden, wir sind Ihnen gerne bei der Planung behilflich.

1. Blue Ridge Parkway

Der Blue Ridge Parkway schlängelt sich durch die Appalachen von Virginia, den ganzen Weg hinunter zum Smoky Mountains Nationalpark in North Carolina. Im Herbst umrahmen die golden gefärbten Bäume die Straße, die sich durch die unglaubliche Landschaft der Appalachen krümmt und windet. Entlang der Strecke finden Sie Wanderwege, Wasserfälle und Aussichtspunkte, die von der Straße aus leicht zu erreichen sind.

BlueRidge Parkway | map

Warum sollten Sie den Blue Ridge Parkway fahren? 

Es befinden sich Sehenswürdigkeiten auf der Strecke, der Höhepunkt dieser Reise jedoch ist die Fahrt selbst. Diese Straße wurde rein zur Freude am Fahren durch die Landschaft Virginias gebaut, machen Sie somit das Meiste aus der herausragenden Landschaft, die an Ihrer Scheibe vorbeizieht. Viele Besucher lassen diesen Bereich der USA aus, da dieser etwas abseits der großen Städte liegt, doch eine Fahrt durch dieses Gebiet lohnt sich wirklich und tolle Fotos werden das belegen!

Blue Ridge Parkway, USA

Wann ist die beste Reisezeit

Herbst ist die schönste Reisezeit – die roten und goldenen Blätter machen den September und Oktober zur perfekten Jahreszeit, diesen Road Trip zu unternehmen.

Tipps für diese Route

Die Geschwindigkeit auf dem Blue Ridge Parkway ist großteils auf 45 Meilen pro Stunde (ca. 70km/h) begrenzt, in einigen Abschnitten sogar niedriger. Die Straße soll in einem gemächlichen Tempo gefahren werden, nehmen Sie sich also Zeit und genießen Sie die Fahrt.

Contact Jackie Jones
„Ich kann empfehlen, in den Blue Ridge Mountains zu zelten, es war einfach wunderbar, an einem leicht nebligen Morgen aus meinem Zelt zu spähen.“ Jackie

Wenn Sie daran interessiert sind, den Blue Ridge Highway zu fahren, kontaktieren Sie uns oder holen Sie ein Angebot per Email ein.

2. Pacific Coast Highway

Diese Fahrt führt Sie zu den Highlights der Pazifikküste - den kleinen Küstenstädtchen Monterey und Carmel-by-the-Sea, bevor Sie der zerklüfteten Küste von Big Sur und dem Garrapata State Park folgen, wo Sie nach den geschützten Seeottern Ausschau halten können. Halten Sie an, um die Pfeiffer Strände zu sehen, bevor Sie aus den Redwoods bei Moro Rock auftauchen und nach Los Angeles cruisen, um am Santa Monica Pier zu entspannen.

Warum sollten Sie den Pacific Coast Highway fahren?

Es ist einfach von San Francisco nach L. A. zu fliegen, aber jeder weiß, dass die einfachste Option nicht unbedingt die Beste ist! Diese Fahrt führt Sie zu entlegenen Gebieten der kalifornischen Küste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar sind. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit anzuhalten und an Orten länger zu verweilen, was Ihnen ein Gefühl von Freiheit gibt, das Sie sonst verpassen würden.

Drive along California's beautiful Pacific Coast Highway

Wann ist die beste Reisezeit

Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten, ohne Menschenmassen und Hochsaisonspreisen, jedoch ist es warm genug, um Ihre Küstenfahrt genießen zu können.

Tipps für diese Route

Wir empfehlen diese Strecke von Norden nach Süden zu fahren, also von San Francisco nach Los Angeles und da Sie auf der rechten Spur fahren sind so die Panoramen in dieser Richtung weitaus überragender.

Helen Ecclestone
 „Der Pacific Coast Highway 1 zwischen San Francisco und Los Angeles ist atemberaubend - die Aussichten sind endlos, mit jeder Kurve bekommen Sie eine andere Perspektive zu sehen und es gibt jede Menge Kurven und Kehren. Wenn Sie der Beifahrer auf dieser Strecke sind, würde ich empfehlen, Ihre Kamera stets bereit zu halten. Versuchen Sie auch Ihre Route von Norden nach Süden zu planen, da Sie auf der rechten Seite fahren, haben Sie so den besseren Ausblick!" Helen

Wenn Sie vorhaben den Pacific Coast Highway zu fahren, kontaktieren Sie uns oder fordern Sie ein Angebot per E-Mail an.

3. Der Overseas Highway – von Miami nach Key West

Die Straße über dem Ozean überquert 42 Brücken auf der Strecke von Miami West nach Key West, dem letzten Glied in der Kette der Florida Keys. Die atemberaubende Aussicht auf den Atlantischen Ozean zu beiden Seiten der Straße ist eine einzigartige Erfahrung, konkurrenzlos zu anderen Roadtrips. Während Sie von Insel zu Insel hüpfen, achten Sie unbedingt auf deren ungewöhnliche Namen: Ragged Key, Plantation Key, Fat Deer Key, Tea Table Key und Sugarloaf Key, bevor sie schließlich in Key West ankommen und sich am Strand einen echten Key Lime Cocktail gönnen.

Warum sollten Sie den Overseas Highway fahren?

Der beste Teil dieser spektakulären Fahrt ist die Tatsache, dass die Straße Insel um Insel verbindet, ebenfalls haben Sie die Möglichkeit weitere Keys anzusteuern, wesentlich abenteuerlicher somit, als die Strecke einfach zu Fliegen. Fenster runter, Sonnenbrille auf - diese einzigartige Fahrt über dem Ozean ist eine wunderbare Art und Weise, die Florida Keys zu besuchen.

Wann ist die beste Reisezeit

Dieser Roadtrip ist das ganze Jahr über großartig – erwähnenswert ist jedoch die Hurrikansaison von Juni bis November, behalten Sie dann die Wetterwarnungen im Auge und wenn Sie sich Sorgen machen, versuchen Sie  im April oder Anfang Mai zu reisen.

Tipps für diese Route

Im Winter ist Hochsaison, wenn Sie auf der Strecke übernachten möchten, buchen Sie im Voraus, um Enttäuschungen zu vermeiden.

 „Dies ist der beste Roadtrip, den ich bisher unternommen habe; solch beeindruckende Brückenkonstruktionen und den Trip mit einem Sonnenuntergang in Key West zu beenden, viel besser geht es eigentlich gar nicht - und dazu in einem Ford Probe! Was für ein absurder Name für ein Auto. Immer wenn ich an Key West denke, erinnere ich mich an meine erste von vielen Erfahrungen in der berüchtigten Jimmy Buffet’s Margaritaville Bar. An einem „Licence to Chill Margarita“ nippend und „Cheesburger in Paradise“ in Händen (die Speisen und Getränke beziehen sich auf seine Lieder), während ich ein hochgradiges, weit entferntes Gewitter beobachtete. Dies war eines von vielen Highlights auf meiner Fahrt von Miami nach Key West." Jackie

Um mehr über den Overseas Highway herauszufinden und wie Sie diesen in Ihre Reise integrieren können, kontaktieren Sie uns oder fordern Sie ein Angebot per E-Mail an.


4. Las Vegas Loop

Die roten Felsen des amerikanischen Westens sind die Landschaft, die Sie durch diese Schleife von Las Vegas, um das Monument Valley und den Grand Canyon, den Arches, Canyonlands, den Bryce Canyon und den Zion Nationalpark führen wird. Sie beginnen diesen Roadtrip in den bunten Lichtern des Las Vegas Strips, machen Ihren Weg durch die offene Wüste von Arizona und Utah in den klassischen amerikanischen Wilden Westen. Wandern und radeln Sie in den Nationalparks und genießen Sie die Autofahrt, im Thelma und Louise Stil durch die einzigartige Landschaft, während Sie mehr über die einheimische Navajo Kultur erfahren.

Warum sollten Sie den Las Vegas Loop fahren?

Die atemberaubende Schönheit der amerikanischen Wüste ist alles, was Sie benötigen, um Sie von einem Roadtrip durch dieses Naturphänomen zu überzeugen. Die langen, geraden und leeren Straßen sind so klassisch amerikanisch und verschaffen Ihnen einen tiefen Einblick in dieses unglaubliche Land. Amerikaner haben eine echte Liebesbeziehung mit ihren Nationalparks und nachdem Sie einige der Spektakulärsten besucht haben, werden Sie wissen, wieso.

Wann ist die beste Reisezeit

Vermeiden Sie den Sommer, wenn Sie nicht zerlaufen wollen! Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten, hinsichtlich der Temperaturen, wobei der gelegentliche Schneefall, den der Winter mit sich bringt, die roten Felsen noch schöner macht (wenn das überhaupt möglich ist!).

Tipps für diese Route

Monument Valley ist ein Navajo Tribal Park, kein US-Nationalpark, sorgen Sie also dafür, dass Sie respektvoll mit den lokalen Gewohnheiten und Traditionen umgehen. Fotografieren ist erlaubt, doch wenn Sie Bilder von den Navajo schießen, fragen Sie zuerst um Erlaubnis, da ein Beitrag erwartet wird.

Contact Helen
„Regeln gelten in Las Vegas nicht, Sie können an Spielautomaten zocken, zu jeder Tageszeit essen und trinken und rund um die Uhr Spaß haben! Sie können einen Rundgang um die Welt machen und Venedig, New York, Paris und Ägypten mit ihren riesigen Essensbuffets im Rahmen der Themenhotels besuchen." Helen

„Was will man mehr vom Leben? Bewundern Sie den Sonnenaufgang über dem Masa Arch im Canyonlands Nationalpark. Erleben Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang über dem Delicate Arch im Arches Nationalpark. Überwinden Sie Ihre Höhenangst indem Sie den Angels Landing im Zion Nationalpark erklimmen. Und fahren Sie zur Krönung in einer Limousine den Vegas Strip entlang, nach einem Sieg im Casino. Lesen sie meinen Blog über driving the Las Vegas loop with my family in 2015." Chris

Wenn Sie den Las Vegas Loop fahren möchten, kontaktieren Sie uns oder fordern Sie ein Angebot per E-Mail an.


5. Route 66

Von Chicago nach Los Angeles, die Route 66 ist die längste unserer klassischen Roadtrips. Cruisen Sie die langen, geraden Straßen entlang, durch die Kornkammer von Amerika, vorbei an den altmodischen Motels und Raststätten, die diese Straße so berühmt machen. Die lange Geschichte dieser Straße wird in den verschiedenen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges dokumentiert: Museen, Restaurants und Städte, die in den 30er Jahren florierten und nun zu einem wichtigen Teil der amerikanischen Geschichte geworden sind. Wenn Sie vorhaben, die Gegenden abseits dieser Straße zu erkunden - Sie kommen ziemlich nah am Grand Canyon, Las Vegas und Santa Fe vorbei.

Warum sollten Sie die Route 66 fahren?

Der berühmteste aller Roadtrips - die sagenumwobene Reise entlang der Route 66 ist das, woraus amerikanische Legenden gemacht sind. Die Orte, die Sie durchfahren, sind Städte, die Sie wahrscheinlich sonst niemals besuchen würden und der Ursprung dieser Reise, als der Weg zu Möglichkeiten und Wohlstand im Westen, ist derart klassisch amerikanisch, dass diese Fahrt ein Muss ist, wenn Sie dem wahren amerikanischen Geist auf den Grund gehen möchten. Auf der Route 66 geht es gänzlich um den Weg an sich.

Wann ist die beste Reisezeit

Vermeiden Sie die Sommerhitze, da ein Großteil dieser Strecke durch die Wüste führt. Ebenso kann der nördliche Abschnitt im Winter verschneit sein - Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten für diese Fahrt.

Tipps für diese Route

Obwohl die Strecke wahrscheinlich in 5 Tagen zu bewältigen ist, empfehlen wir die Fahrt auszudehnen, indem Sie langsamer machen und Abstecher wie zum Grand Canyon genießen. 2 Wochen ist eine angenehmere Zeitspanne für diese ikonische Reise.

Rowena
„Sobald Sie Chicago (eine meiner Lieblingsstädte in den USA) verlassen, fahren Sie den ganzen Weg nach LA durch unglaubliche Landschaften, durch die weiten Ebenen des Mittleren Westens, das bergige New Mexico, karge Wüsten im Westen und erreichen schließlich die wunderschöne Pazifikküste. Es gibt einige unglaubliche Orte entlang dieser epischen, berühmten Strecke zu sehen. Ich empfehle die Karte wegzuwerfen, das GPS auszuschalten, der Beschilderung zu folgen und Ihre Fahrt auf der Route 66 einfach nur zu genießen." Rowena

Wenn Sie die sagenumwobene Route 66 fahren möchten, kontaktieren Sie uns oder fordern Sie ein Angebot per E-Mail an.


Sind Sie bereit?

Ob Sie einen USA Urlaub planen und Flüge und ein Fahrzeug benötigen oder wenn Sie eine USA Selbstfahrertour (ohne Flüge) in Ihr Multistop Ticket einschließen möchten, wir können helfen.

Wir beraten Sie über Wohnmobile und Sie bekommen die besten Preise für diese und für Mietwägen – kontaktieren Sie uns telefonisch oder fordern Sie ein Angebot per E-Mail an.

Wohnmobil in den USA

Preiswerte Camper | Familien Camper | Luxus Camper | Praktische Camper