Hochgelegene Wüsten, Bergwälder, atemberaubende Canyons und vor allem der mächtige Rocky Mountains National Park - nur wenige andere US-Bundesstaaten bieten so viel Schönheit wie das legendäre Colorado! Nachdem ich bisher schon Reisen durch viele Gegenden der USA unternommen habe, freute ich mich nun darauf, im September den Bundesstaat Colorado im Rahmen eines Road Trips zu erkunden.

Drive through the San Juan mountains in Colorado in autumn | Travel Nation

Nach der Landung in Denver holte ich mein Wohnmobil ab und machte mich auf den Weg. Mein erster Eindruck war Respekt vor der Höhe in Colorado. Sogar Denver im "Tiefland" liegt eine Meile über dem Meeresspiegel (daher der Name "Mile High City"), während die hoch aufragenden Rocky Mountains den Horizont dominieren.

Der Süden – Wüsten und heiße Quellen

Ich beschloss, gegen den Uhrzeigersinn durch Colorado zu reisen, beginnend mit den am wenigsten besuchten Gebieten des Staates und startete meinen Roadtrip in der Wüstenregion des Südens. Mein erstes Ziel war der Great-Sand-Dunes-Nationalpark - eine malerische Sandwüste, die sich aus den Ebenen erhebt.

Visit the Great Sand Dunes National Park in Colorado | Travel Nation

Nachdem ich einen Tag lang durch die Dünen gewandert war und mich fern von zu Hause gefühlt hatte, fuhr ich nach Pagosa Springs, um ein weiteres Highlight in Colorado zu genießen. Direkt am Ufer des Flusses San Juan können Sie in einem der über 20 geothermischen heißen Pools entspannen, während Sie die vorbeiziehenden Wolken beobachten. Reine Glückseligkeit!

Der Wilde Westen

Als ich in Durango ankam, hatte ich das Gefühl, am Drehort für einen klassischen Western angekommen zu sein. Einst eine alte Bergbaustadt und noch heute weist sie Relikte von früher auf, insbesondere rund um den alten Bahnhof. Nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag war es Zeit, eine weitere Spezialität Colorados zu testen- eine Vielzahl ausgezeichneter Mikrobrauereien.

Visit beautiful Durango in Colorado | Travel Nation

Von Durango aus machte ich einen längeren Abstecher Richtung Westen nach Mesa Verde, was definitiv einen Besuch wert ist. Mesa Verde liegt über einer riesigen Wüste und Schlucht und beherbergt die spektakulären Felsenhäuser der amerikanischen Ureinwohner. Diese sind einzigartig in den USA und lassen Sie Eintauchen in eine faszinierende, längst vergangene Kultur.

Visit the fascinating cliff palaces of Mesa Verde in Colorado | Travel Nation

Wieder zurück in Durango und nun war es an der Zeit, mich auf den Weg nach Norden in die Berge zu machen. Die Straße von Durango nach Grand Junction ist einer der Höhepunkte meines Colorado Urlaubs. Die kurvenreichen Straßen schlängeln sich die Hügel hoch und bieten herrliche Ausblicke über goldfarbene Herbstwälder und majestätische Gipfel, die sich ringsum erheben. Als ich an mehreren alten Bergbausiedlungen wie Silverton und Ouray vorbeikam, hatte ich immer noch das Gefühl, durch den Wilden Westen zu reisen.

Drive through the dramatic Hayden Mountains in Colorado | Travel Nation

Canyons und Weinregionen

Nach der großartigen Fahrt durchs Hochgebirge setzte ich meine Reise fort und fand gleich ein weiteres Highlight um die Ecke - den Black-Canyon-of-the-Gunnison-Nationalpark. Es ist ein sagenhafter Name für ein überwältigendes Naturwunder. Die Canyon-Landschaft hat mir wirklich den Atem geraubt und am liebsten hätte ich mehrere Tage damit verbracht, allein den Nationalpark zu erkunden!

Explore amazing Gunnison National Park in Colorado | Travel Nation

Nicht weit von Gunnison befindet sich der Colorado National Monument Park - ganz anders, aber ebenso nicht zu verpassen. Während Sie im Gunnison am Rande eines Canyons mit Blick auf eine riesige Flusslandschaft wandern können, befördert Sie der Colorado National Monument Park mit seinen farbenfrohen Felsformationen und Mesas direkt wieder zurück in die Wüste.

Explore National Monument National Park in Colorado | Travel Nation

Nach so vielen Wanderungen hatte ich das Gefühl, eine Pause verdient zu haben und beschloss, das sonnenverwöhnte Palisade für ein paar Tage zu meiner Basis zu machen. In Palisade sind die renommiertesten Weinproduzenten Colorados beheimatet. Ich machte mich auf und mietete mir ein Fahrrad, um die Gegend zu erkunden; umgeben von so vielen Weinbergen war Autofahren definitiv keine Option!

Die mächtigen Rockies

Ausgeruht machte ich mich nun auf den zweiten Teil meiner Reise. Mit meinem kleinen Wohnmobil fuhr ich gemächlich eine Reihe steiler Berghänge hinauf zum berühmtesten Teil Colorados - den majestätischen Rocky Mountains.

Als ich an dem berühmten und mit Stars übersäten Bergresort Aspen vorbeikam wurde die Luft viel dünner, es war also nicht nur die Landschaft, die mir den Atem raubte. Die Gebirgspässe liegen gut 3000 Meter über dem Meeresspiegel und jede Kurve verspricht eine noch spektakulärere Aussicht als die Letzte.

Während der Herbst in den niederen Lagen Colorados kaum wahrnehmbar war, war er hier oben bereits in vollem Gange. Ich fuhr und wanderte durch goldene Weiten hoch aufragender Espenwälder.

Spot elk roaming free in the mountains | Travel Nation

Rocky Mountains National Park

Nachdem ich einige Tage die Rocky Mountains erkundet hatte, erreichte ich den ultimativen Höhepunkt meiner Reise - den Rocky Mountains National Park. Alles, was ich bereits von Colorado gesehen hatte, war atemberaubend, doch die Landschaften des Rocky Mountains National Park übertrafen Alles. Denken Sie an endlose Wälder, hohe Berggipfel und weite Ebenen, in denen Sie Hirsch- und Elchherden beobachten können. Es ist einfach wunderschön.

Im gesamten Park gibt es mehrere Campingplätze, die Ihnen ein echtes Wildniserlebnis garantieren. Es gibt auch ein riesiges Wanderwegenetz, von kurzen bis zu mehrtägigen Wanderungen. Sie können hier Tage verbringen, diese epischen Landschaften zu erkunden und dem Alltag zu entfliehen.

Soak up incredible views in Colorado's Rocky Mountains | Travel Nation

Warum ich begeistert war, in Colorado Urlaub zu machen

Meine zehn Tage in Colorado gingen viel zu schnell vorbei. Nach einem kurzen Aufenthalt in der hübschen Stadt Boulder, nur eine Stunde von den Bergen entfernt, war es Zeit, nach Hause zu fahren. Rückblickend kann ich sagen, dass Colorado mich wirklich umgehauen hat!

Ich war bereits ein Fan der Naturspektakel in den USA, aber ich habe noch nie so viele Naturwunder und epische Landschaften in einem Staat gesehen. Wenn Sie den sagenhaften Westen der USA in kurzer Zeit erleben möchten, ist Colorado der richtige Ort!

Steffi exploring the amazing state of Colorado | Travel Nation

Die Anreise

Sowohl United Airlines als auch British Airways bieten tägliche Direktflüge von London nach Denver an. Ich entschied mich für eine günstigere Verbindung mit Icelandair und Umstieg in Reykjavik und gleichzeitig gelang es mir, auf dem Hinweg ein fabelhaftes Wochenende in Island einzulegen. Wenn Sie an etwas Ähnlichem interessiert sind, kann ich Ihnen helfen, Ihre Colorado-Reiseroute mit einer ausgedehnteren Reise durch die USA und zusätzlichen Zwischenstopps zu kombinieren.

Die beste Zeit für einen Rocky Mountains Colorado Urlaub

Die beste Reisezeit für Colorado ist zwischen Mai und Mitte Oktober. In der anderen Jahreshälfte sind große Teile des Staates unter dem Schnee begraben. Ich reiste in der zweiten Septemberhälfte und hätte mir keine bessere Zeit vorstellen können, als ich den goldenen Herbst in voller Pracht in den mit Espen übersähten Bergen erleben durfte.

See amazing scenery on a Rocky Mountains Colorado road trip | Travel Nation

Verschiedene Möglichkeiten Colorado zu erkunden

Ich entschied mich für die flexibelste Option und reiste mit dem Wohnmobil durch Colorado. Es gibt viele Campingplätze im ganzen Bundesstaat und es gibt auch viele wilde Landstriche mitten im Nirgendwo, auf denen Sie eine Nacht verbringen können. Wenn Sie bequemer reisen möchten, kann ich Ihnen auch einen konventionelleren Roadtrip mit dem Mietwagen planen im Rahmen dessen Sie in ausgewählten Hotels, Motels und Lodges übernachten.

Grab breakfast on the road in Colorado | Travel Nation

Haben Sie ebenfalls vor, sich auf einen Rocky Mountains Colorado Road Trip zu machen?

Wir sind Experten für die Planung von USA Roadtrip Reisen, maßgeschneiderten Urlauben, Reisen mit mehreren Stopps und Weltreisen. Wenn Sie etwas Ähnliches wie Stefanie vorhaben, wenden Sie sich direkt an Stefanie, rufen Sie uns an unter 0044 1273 934 714 oder fordern Sie ein Angebot per Email an.

Angebot anfordern