Entspannen Sie sich an Mexikos perfekten, weißen Stränden, schwimmen Sie mit Walhaien und kühlen Sie sich in verborgenen Wasserstellen ab; erforschen Sie die Ruinen der Maya, wandern Sie durch Dschungel und erklimmen Sie Vulkane, klettern Sie durch Höhlen und Unterwasserflüsse; lauschen Sie entspanntem Reggae, während Sie beobachten, wie die Sonne im türkisen Wasser des karibischen Meeres versinkt; springen Sie auf einen überfüllten „Chicken Bus“ und shoppen Sie auf lokalen Märkten; essen Sie Tacos bis zum Umfallen und schließen Sie Ihren Frieden mit Tequila - diese Reise von Cancun nach Guatemala-Stadt bietet all dies, sogar auf einem Backpacker-Budget!

Mittelamerika war schon lange auf meinem Radar und während viele Backpacker die 8 Länder von Mexiko nach Panama im Rahmen einer Reise besuchen - hatte ich nur 3 Wochen. Also beschloss ich, meine Reise in Cancun, Mexikos Hotspot zu starten - die Halbinsel Yucatan entlang zu reisen, durch Belize und in Guatemala meinen Trip ausklingen zu lassen - die Strecke weiter nach Panama werde ich mir für eine zukünftige Reise aufheben.

Cancun und die Riviera Maya

Auf Mexikos Yucatan Halbinsel gelegen und mit einer Vielzahl internationaler Flugverbindungen ausgestattet, Cancun ist ein beliebter Zugang nach Mittelamerika und ein gängiger Zwischenstopp auf längeren Flugrouten durch Amerika.

Die Stadt ist vielleicht am bekanntesten für seine Spring Break Partys und hohe Dichte an All-Inclusive-Resorts entlang der Zona Hotelera... einer Touristenhochburg. Doch die Stadt und Umgebung hat weitaus mehr zu bieten.

Wenn Sie nicht in Cancun bleiben wollen, nehmen Sie den Bus direkt nach Playa del Carmen oder weiter nach Tulum. Beide Orte sind nicht allzu weit von Cancun entfernt (Tulum ca. 2 Stunden) und Bustickets kosten zwischen 7 und 12 Euro.

Je weiter Sie auf dem Weg von Cancun nach Tulum die Küste hinunter reisen, desto weniger überlaufen sind die Strände und Städte. Eingebettet zwischen den Hotelketten finden Sie zahlreiche erschwingliche Unterkünfte für Backpacker (zwischen 7 und 12 Euro/Nacht).

strand in cancun mexiko

Die Maya Ruinen von Tulum

Obwohl Cancun und Playa del Carmen Strandorte sind, ist Tulum doch anders und bietet eine entspanntere Atmosphäre und einsamere Strände. Es liegt etwa 5 km vom Meer entfernt, das bedeutet, Sie sind auf Taxis angewiesen oder machen es wie ich: mieten sich ein Fahrrad! Die meisten der  günstigen Hostels befinden sich entlang der Hauptstraße, doch Sie werden auch ein paar einfache und preiswerte Zimmer oder sogar Strandhütten nahe der luxuriösen Hotels an der Küste finden.

Tulum ist nach einer der letzten, von den Mayas erbauten und bewohnten, Städte benannt. Die Ruinen dieser spektakulären antiken Stadt befinden sich auf einer Klippe ca. 20 Minuten außerhalb von Tulum (ein 50-minütiger Strandspaziergang).

Meiner Meinung nach ist der frühe Morgen die beste Zeit, die Ruinen zu besuchen; kommen Sie mit Ihrem Fahrrad an, bevor die Touristenbusse eintrudeln. Denken Sie daran, Ihre Badesachen mitzubringen! Es gibt hier einige Strände, die von den Ruinen aus zugänglich sind – eine großartige Möglichkeit, sich ein bisschen abzukühlen nach Ihrem Besuch.

Von Tulum aus können Sie auch Tagesausflüge zu den Chichen Itza Maya-Ruinen oder den unzähligen Cenotes (Kalksteindolinen, einige bieten tolle Möglichkeiten zum Schnorcheln oder Tauchen) organisieren.

Mayan ruins | Tulum

Bacalar – die Lagune der sieben Farben

Auf meinem Weg von Tulum nach Belize legte ich einen Stop in der Stadt Bacalar ein, am Rande der 60km langen Laguna Bacalar - auch als "laguna siete colores" (Lagune der sieben Farben) bekannt.

Bacalar ist eine verschlafene Stadt mit einer Handvoll kleiner Restaurants, ein oder zwei kleinen Geschäften und einem Geldautomaten, aber dennoch einen Stopp wert, um eine Tour über die Lagune zu unternehmen. Ich übernachtete am Rande des Stadtplatzes, im Hostal Pata de Perro, einer wunderschönen Herberge, betrieben von Alex und Veronica, zwei der freundlichsten Gastgeber, die ich bisher auf meinen Reisen kennengelernt habe. Sie werden Ihnen die beste Pizzeria der Stadt empfehlen (ganz richtig, hervorragende italienische Pizza in Mexiko!) und ebenfalls Tipps zu Aktivitäten in der Region geben.

Wenn Sie einen Tag in Bacalar bleiben, nehmen Sie an einer geführten Bootstour rund um die Lagune teil. Betrachten Sie die sich laufend verändernden Farben des Sees (so viele blau und türkis Schattierungen!) und schwimmen Sie am Rande der drei Cenoten des Sees, springen Sie von verlassenen Überwasser-Ruinen, treiben Sie Stromschnellen hinunter, sehen Sie eines der ältesten Organismen der Welt (die Stromatolite) und wenn Ihre Nase nicht zu empfindlich ist, belohnen Sie sich mit einer schönen Schwefel-Sand-Maske!

Lake Bacalar | Mexico

Von Mexiko nach Guatemala – über Belize

Eine 30-minütige Taxifahrt von Bacalar (ca. 20 US$) bringt Sie nach Chetumal, von dort können Sie per Boot nach Belize übersetzen. Die Boote fahren täglich, jeden Nachmittag von Chetumal zu den Inseln San Pedro und Caye Caulker in Belize, buchen Sie Ihre Tickets daher mindestens einen Tag im Voraus.

Belize ist das einzige Land in Zentralamerika, mit Englisch als Amtssprache. Es verbindet auf einzigartige Weise die zentralamerikanische Kultur des Festlands mit der entspannten karibischen Haltung der vielen, der Küste vorgelagerten, Inseln.

Belize ist die Heimat des zweitgrößten Riffs der Welt und bietet daher großartige Schnorchel- und Tauchplätze vor der Küste. Ich beschloss, ein paar Tage auf Caye Caulker zu verbringen, eine der vielen Inseln, mit gutem Zugang zum Riff.

Caye Caulker und die Inseln in Belize

Caye Caulker ist fast ausschließlich auf Backpacker ausgelegt, das heißt Sie finden schöne und günstige Hostels/Hotels. Abgesehen jedoch von günstigen Unterkünften und sehr billigem Rum, stellen Sie vielleicht fest, dass Belize (oder zumindest die Inseln) sich als teurer Stopp auf dem Weg durch Mittelamerika herausstellen kann.

Ausflüge wie Segeltörns, Windsurfen oder Schnorcheln und Tauchausflüge haben alle ihren Preis. Wenn z.B. Tauchen im Blue Hole auf Ihrer Wunschliste steht, sollten Sie auf jeden Fall ein paar hundert Dollar dafür zur Seite legen. Es ist ratsam ausreichend Bargeld mit auf die Insel zu bringen, da es hier nur einen Geldautomat gibt, der nicht immer funktioniert.

Auch wenn Ihr Budget nicht für die angebotenen Ausflüge reicht, können Sie sich trotzdem erholen und auf dem bekannten Split (Caye Caulkers Ersatz für einen Strand, da die Insel selbst keinen richtigen Strand hat) entspannen.

Buntes Guatemala – erste Stopps in Flores und Tikal

Guatemala war wahrscheinlich mein Favorit dieser Reise, vor allem wegen der atemberaubenden Landschaft!

Meine erste Station war Flores. Sie können einen Bus direkt von Belize City nach Flores in Guatemala nehmen, aber rechnen Sie nicht damit, viel Schlaf zu bekommen, da Guatemala viele Bremsschwellen hat ... und ich meine tatsächlich Viele!

Flores ist eine wunderschöne ruhige Kleinstadt auf einer Insel in einem See im Norden Guatemalas. Der Bus hält an der Brücke, die zur Insel führt, da nur kleine Autos die verwinkelten Straßen auf dieser langsam sinkenden Insel (ein Teil der am Rande gelegenen Straßen ist bereits halb mit Wasser bedeckt) passieren können.

Flores ist das Tor zu den Dschungelruinen von Tikal, einer der größten archäologischen Stätten der Maya-Zivilisation. Der Komplex ist im Dschungel eingebettet und nahezu versteckt, mit mehreren hohen Tempel, die aus den Bäumen herausragen.

Ich empfehle eine Sonnenaufgangstour nach Tikal zu buchen. Im Halbdunklen zu wandern, den Geräuschen des Dschungels zu lauschen, wie dieser zu einem neuen Tag erwacht, bevor Sie den Sonnenaufgang über den Baumwipfeln von einer alten Maya-Ruine aus beobachten, diese Erlebnisse rechtfertigen definitiv den frühen 4 Uhr morgens Start und die paar Pesos, die diese Tour kostet. Darüber hinaus werden Sie die Tikal Tour bis Mittags beendet haben, bevor die Anlage von Touristen überschwemmt wird, die Sonne ihren Höhepunkt erreicht  und die Hitze und Feuchtigkeit im Dschungel fast unerträglich wird.

Wieder zurück in Flores, runden Sie den Tag perfekt ab indem Sie ein Wassertaxi zu einem der vielen Seehäuser nehmen. Diese bieten alles - von Wasser, über Seile zum Schwingen bis zu Hängematten, hier können Sie sich von der Hitze des Dschungels abkühlen und einen wunderschönen Sonnenuntergang über dem See genießen.

sonnenuntergang guatemala

Lanquin und Semuc Champey

Auf dem Weg von Flores nach Antigua machte ich einen Umweg, um ein paar Nächte in Lanquin zu verbringen, einer kleinen, von saftig grünen Hügeln umgebenen Stadt, die nur durch einen schmalen Feldweg zu erreichen ist. Die Stadt selbst ist unspektakulär, doch ich empfehle einen Besuch aus drei Gründen: die Abgeschiedenheit in dieser atemberaubenden Landschaft, die Höhlen und das Naturschutzgebiet Semuc Champey.

Es gibt einige großartige Hostels in und um Lanquin und die meisten bieten Tagesausflüge zu den Höhlen und den Wasserbecken von Semuc Champey an. Auf der Ladefläche eines Trucks stehend, die Hügel auf und ab rasend, starteten wir den Tag mit einer abenteuerlichen Fahrt zum Naturschutzgebiet, wo wir an einem der Eingänge zum Höhlensystem, das sich durch die Region zieht, in unsere Badesachen wechselten.

Ausgestattet mit brennenden Kerzen begaben wir uns tief in die Höhlen hinein, folgten und durchschwammen Unterwasser-Flüsse, kletterten Wasserfälle hinauf, sprangen in Unterwasserbecken und rutschten Flüsse hinab, von einer Höhle zur nächsten. Die Tour führte uns auch zu einer riesigen Schaukel über dem Wasser und zu den Wasserbecken von Semuc Champay, einer wahrhaft faszinierenden Naturattraktion, wo ein Fluss für etwa 50 Meter unterirdisch verläuft und überirdisch mehrere Wasserbecken und Terrassen schrittweise abfallen; das macht es möglich, von einem kristallklaren Pool zum nächsten zu springen und rutschen.

Semuc Champey waterfalls | Guatemala

Antigua und Lake Atitlan

In Guatemalas zentralem Hochland und am Fuße von mehreren Vulkanen gelegen, befindet sich die Stadt Antigua. Mit seinen holprigen Kopfsteinpflasterstraßen, bunten einstöckigen Gebäuden und historischen Ruinen ist diese gut erhaltene Kolonialstadt ein Ort seltener Schönheit und bleibt eine von Guatemalas bedeutendsten Destinationen. Es fühlt sich an, wie ein Schritt in die Vergangenheit, und ich persönlich war begeistert von der Vielfalt guter Restaurants, während ich auf meiner Reise bisher die zentralamerikanische Küche enttäuscht fand.

Meine letzte Station war der Atitlan-See, der für seine natürliche Schönheit und bunten Dörfer bekannt ist. Während die Fahrt zum See hinunter beinahe zur unbequemstem Fahrt wurde, die ich jemals hatte, war die Aussicht am Ende jeden Stoß und blauen Fleck wert. Mehrere kleine Dörfer liegen um den See verteilt, inmitten der umliegenden Vulkane, doch die meisten Backpacker übernachten entweder in San Pedro oder San Marcos.

Eines der Highlights hier ist, am frühen Morgen auf einen der Vulkane zu wandern, Sie werden mit dem besten Ausblick auf den See belohnt.

Vom See als Ausgangspunkt können Sie einen Ausflug in die Stadt Chichicastenango unternehmen, hier findet zweimal in der Woche der großartige ChiChi Markt statt. Dieser Markt dehnt sich über mehrere Straßen in der Stadt aus, von Kunsthandwerk, Keramik, Hängematten, Blumen, Kleidung über Lebensmittel wird hier alles verkauft. Die beste Aussicht auf die Veranstaltung haben Sie vom Blumenmarkt auf den Stufen der Kirche, diese Erfahrung ist jedoch ist nichts für Menschen mit Platzangst!

Santa Catalina arch | Antigua, Guatemala

Wie Sie diese Reise umsetzen können

Flüge

Ich reiste im September und buchte Gabelflüge, hin nach Cancun und von Guatemala City wieder zurück. Flüge in der Nebensaison kosten etwa 870€. Ich kann Ihnen Flüge zusammenstellen, die eine „Überlandstrecke“ zwischen Mexiko und Mittelamerika beinhalten oder sehen Sie sich Multistop Tickets mit Mexiko oder Belize an, um ein paar Ideen zu bekommen.

Touren

Sie können diese Route mit dem Rucksack auf eigene Faust machen wie ich, doch wenn Sie alleine reisen oder auf der Suche nach gleichgesinnter Gesellschaft sind, bieten wir auch großartige Gruppenreisen an: die 22 day Mayan Adventure – von Cancun nach Belize City (inkl. Chichen Itza in Mexiko) und ebenfalls die 16 day Mayan sun southbound – von Cancun nach Antigua, Guatemala - beide Touren sind meiner Reise sehr ähnlich.

false

Interessiert?

Möchten Sie Mexiko, Guatemala oder Belize entweder als Backpacker oder in einem komfortableren Rahmen besuchen - ich kann Ihre perfekte Reise zusammenstellen! Kontaktieren Sie Ruth K um mit der Planung zu beginnen.