Datenschutzbestimmung

Diese Datenschutzerklärung zeigt auf, wie Travel Nation Informationen, welche Sie uns bei der Benutzung dieser Homepage zur Verfügung stellen, verwendet und schützt

Privacy Policy

Wer wir sind

Travel Nation ist ein ABTA -registrierter Weltreisespezialist (Lizenznummer Y1114), welcher auf die Planung sämtlicher  Reisearrangements spezialisiert ist. Darüber hinaus  besitzen wir eine Air Travel Organisers Lizenz ( ATOL 9828)

Unser Firmensitz ist in Brighton, England mit der Postanschrift Level 7, New England House, New England Street, Brighton, BN1 4GH, United Kingdom.

Wie Sie uns zum Thema Datenschutz kontaktieren können

Anfragen zum Datenschutz bei Travel Nation können schriftlich an den Geschäftsführer an die oben genannte Adresse oder per Email an [email protected] gerichtet werden.

Welche Daten wir von unseren Kunden erheben

Die persönlichen Daten von Ihnen und Ihren Mitreisenden sind uns wichtig. Wir behandeln diese stets mit  größter Sorgfalt und werden diese niemals an Dritte weiterleiten. Ausnahme hierbei sind natürlich Dienstleister, welche Ihre Daten für die Durchführung einer von Ihnen gebuchten Reise benötigen.

Zahlungsinformationen

Um Reisebuchungen zu bearbeiten, benötigen wir die folgenden Daten:

  • Name des Karteninhabers;
  • Postanschrift;
  • Kreditkatendetails bei Kartenzahlungen (einschließlich Kartennummer, Name des Karteninhabers, Start- und Ablaufdatum, sowie Sicherheitscode (CVC2, CAV2, CVV2, CID);
  • Emailadresse des Hauptreisenden für die Buchungsbestätigung;
  • Telefonnummer des Hauptreisenden.

Diese Informationen werden eingeholt, um die Erfüllung des Reisevertrages zu erleichtern

Travel Nation speichert keine Kreditkartendetails für spätere Verwendung. Rückerstattungen werden nur gegen Beleg bearbeitet.

Weitere erhobene Daten werden von Travel Nation für eine Dauer von 7 Jahren ab Erfüllung der gebuchten Dienstleistungen gespeichert, sowohl zur Einhaltung unserer gesetzlichen Steuerpflichten als auch aus eigenem Firmeninteresse, eine Aufzeichnung über die Transaktionen für vertragliche Zwecke in unseren Unterlagen zu behalten.

Travel Nation sichert die Einhaltung des EC- und Kreditkartendatenschutzes durch Befolgung von PCI-DSS-Standards (Payment Card Industry Data Security Standards) zu. Dies gewährleistet die Sicherheit von Transaktionen und schützt die privaten Daten des Karteninhabers.

 Zahlungsinformationen

Um die jeweils gebuchten Urlaubsleistungen für Sie umzusetzen, benötigen wir darüber hinaus die folgenden Informationen von allen Mitreisenden Ihrer Reisegruppe:

  • Namen;
  • Anschrift;
  • Passdetails;
  • Geburtstag;
  • Nationalität;
  • Besondere Ernährungswünsche;
  • Religion (falls notwendig für bestimmte Ernährungsanforderungen);
  • Gesundheitliche Beeinträchtigungen, falls relevant für die gebuchten Leistungen;
  • Handynummer;
  • Emailadresse;
  • Geschlecht;
  • Vorherige Namen (falls für Einreise in bestimmte Länder benötigt, wie beispielsweise Kanada and Australien);
  • Vorstrafen (falls für Einreise in bestimmte Länder benötigt, wie beispielsweise Kanada and Australien).

Generell werden diese Daten erhoben, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, sei es persönlich, per Telefon, Email, Brief, beim Besuch unserer Homepage oder durch Kontaktaufnahme in sozialen Netzwerken.

Falls die Datenerhebung unter den Datenschutzparagraphen der UK Data Protection Legislation fällt, beispielsweise bei Informationen zu Kindern unter 13 Jahren, Gesundheit oder Religion, benötigt Travel Nation die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person, beziehungsweise bei Kindern unter 13 Jahren des Erziehungsberechtigten, um diese Daten zu verarbeiten.

Bitte beachten Sie dabei, dass es negative Auswirkungen auf die von Ihnen gebuchten Reiseleistungen haben kann, falls diese Einwilligung nicht gegeben oder zurückgezogen wird.

Falls  die Buchung im Auftrag für jemand anderen gemacht wird, ist es unsere Pflicht als Reiseanbieter, zu gewährleisten, dass alle Reisende in der Gruppe über diese Datenschutzbestimmungen informiert sind.

Die Rechtsgrundlage von Travel Nation zur Verarbeitung dieser Daten besteht darin, dass sie sowohl für die Vertragserfüllung als auch für ein berechtigtes Geschäftsinteresse erforderlich sind.

Diese Daten werden für eine Dauer von 7 Jahren nach Erbringen der Reiseleistungen gemäß § 5 des Limitation Act 1980 (Beschränkungsgesetzes 1980) aufbewahrt, für den Fall dass spätere Nachprüfungen erforderlich sind.

 Werbeemails

Travel Nation verwendet die Namen und Emailadressen unserer Kunden auch für Werbezwecke für ähnliche Reiseangebote und Dienstleistungen.

Die rechtliche Grundlage von Travel Nation für die Verarbeitung dieser Daten ist hierbei, dass es als  legitimes Geschäftsinteresse gilt, dass der Kunde zuvor ein ähnliches Produkt gekauft  und bis dato bewusst auf die Möglichkeit verzichtet hat, sich über die Abmeldefunktion, welche in jeder Marketingemail enthalten ist, aus unserer Mailingliste auszutragen.

Sie selber haben hier die Kontrolle, ob Sie unsere Werbe-Emails erhalten möchten oder nicht. Wenn Sie keine Marketingmitteilungen mehr erhalten möchten, wählen Sie einfach die Option Abbestellen“ in der Werbe-Email aus, die Sie von uns erhalten haben.

 

Wie schützen wir persönliche Daten von Kunden

Travel Nation verpflichtet sich, die persönlichen Daten von Kunden zu schützen. Daher haben wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass übermittelte, gespeicherte oder anderweitig verwendete personenbezogene Daten vor zufälliger oder ungesetzlicher Zerstörung, Verlust, Veränderung, sowie unbefugter Offenlegung oder Zugriff geschützt werden. Wir überprüfen regelmäßig unsere Sicherheitssysteme und bemühen uns, die persönlichen Daten unserer Kunden, so umfassend wie unsere eigenen vertraulichen Daten, zu schützen.

Alle Zahlungsdaten, die von Travel Nation genutzt werden, werden in Übereinstimmung mit den Daten-Sicherheitsstandards der EC- und Kreditkartenindustrie (PCI DSS) verarbeitet. Die PCI DSS sind Sicherheitsstandards, denen alle Unternehmen, die EC- und Kreditkarteninformationen speichern, verwenden oder übertragen, entsprechen müssen. Unsere Zahlungssysteme werden regelmäßig getestet, um eine kontinuierliche Einhaltung der PCI DSS zu gewährleisten.

Wir werden personenbezogene Daten vernichten oder unkenntlich machen, sobald wir sie nicht mehr für geschäftliche oder gesetzlich vorgeschriebene Zwecke benötigen.

Mit wem teilen wir Kundendaten?

Drittanbieter

Kundendaten werden nur an Drittanbieter wie Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Reisebüros, sowie Versand- und Zahlungsunternehmen weitergegeben, wenn dies für die Erfüllung der über Travel Nation gebuchten Reiseleistungen notwendig ist.

Wenn Reiserouten Destinationen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) beinhalten, können Daten an Empfänger in Ländern weitergegeben werden, die möglicherweise nicht über ein gleichwertiges Datenschutzniveau verfügen. Als Rechtsgrundlage gilt auch in diesem Fall, dass die Verwendung und Weitergabe Ihrer Daten für die Angebotserstellung vor Vertragsabschluss oder für die spätere Erfüllung der gebuchten Leistungen ohne Datenweitergabe nicht möglich ist.

Alle Partner von Travel Nation sind vertraglich verpflichtet, unsere Datenschutzmaßnahmen gemäß dem geltenden britischen Recht einzuhalten.

Sollte die Verwendung Ihrer uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten eingeschränkt werden, beeinträchtigt dies die Erbringung unserer angebotenen Dienstleistungen.

Soweit nach den geltenden Datenschutzgesetzen im Vereinigten Königreich und den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums zulässig, haften wir nicht für die Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten von Empfängern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Vorab-Passagier-Informationen

Entsprechend des britischen Rechts (siehe „The Immigration Act 1971“, „Immigration and Police (Passenger, Crew and Service Information) Order 2008“, „Security and Travel Bans Authority to Carry Scheme 2012“) ist Travel Nation gesetzlich verpflichtet, Vorab-Passagier-Informationen (Advance Passenger Information „API“) vor Abreise zu sammeln und diese Informationen an beauftragte Beförderer, wie Fluggesellschaften, weiterzugeben, um die Sicherheit der Luftfahrt zu wahren.

Als Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Daten gilt die Verpflichtung von Travel Nation zur vertraglichen Leistungserfüllung nach britischem Recht.

Vorab-Passagier-Informationen entsprechen den oben genannten, für die Erbringung von Reiseleistungen notwendigen Daten und werden dementsprechend für sieben Jahre gespeichert. Beauftragte Beförderer leiten diese Informationen entsprechend der örtlichen Rechtsvorschriften weiter. Im Vereinigten Königreich sind beispielsweise die Beförderer verpflichtet, erweiterte Vorab-Passagier-Informationen dem britischen Grenzkontrollsystem zur Verfügung zu stellen.

Ihre Rechte in Bezug auf die von uns gesammelten personenbezogenen Daten

Travel Nation erkennt Ihre Rechte vollständig an, folgendes vorzunehmen:

  • Sämtliche Daten, welche wir von Ihnen speichern, zu löschen, aktualisieren oder eine Kopie anzufordern
  • Die Nutzung Ihrer persönlichen Daten einzuschränken (einschließlich der Rücknahme einer Einwilligung, die Sie zuvor zur Verwendung Ihrer Informationen erteilt haben);
  • Wenn personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, verarbeitet werden; können Sie jederzeit eine Kopie dieser Daten in einem passenden Format anfordern

Wenn Sie auf eines dieser Rechte zurückgreifen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich per E-Mail oder Post an die oben genannten Adressen in den Abschnitten Über uns und Kontakt zum Datenschutz. Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung Ihrer Anfrage und wir werden Sie über den Zeitrahmen informieren, in dem Sie Ihr Informationspaket erhalten werden.

Wir bemühen uns, auf solche Anfragen innerhalb eines Monats zu reagieren, behalten uns jedoch das Recht vor, diese Frist für komplexe Anfragen zu verlängern.

Wir behalten uns ebenso das Recht vor, Ihnen den Zugang zu Daten, zum Beispiel aufgrund der nationalen Sicherheit, unternehmensinterner Finanzen oder vertraulicher Hinweise, entsprechend des gültigen Rechts, zu verweigern. Sollten wir Ihnen den Zugang zu Daten verweigern, werden wir dies schriftlich begründen, es sei denn, es ist unangemessen, dies zu tun. Entsprechend der örtlichen Datenschutzgesetze speichern wir Ihre Anfrage und die Verweigerung derselben.

Bitte beachten Sie, dass die Einschränkung der Verwendung von persönlichen Daten, negative Auswirkungen auf unsere Fähigkeit, Dienstleistungen für Sie zu erbringen haben kann. Die meisten Reisebuchungen müssen beispielsweise unter Angabe des vollständigen Namens, Kontakt- und Identifikationsdaten (wie zum Beispiel Passdaten), erfolgen. Ohne diese Informationen können wir eine Buchungen für Sie nicht vornehmen.

Daher benötigen wir stets aktuelle, vollständige und korrekte Informationen sowie Ihr Einverständnis, diese bei Bedarf zu aktualisieren. Sollten Sie Ihre Informationen nicht aktualisieren, gehen wir davon aus, dass die gespeicherten Informationen aktuell sind.

Sie können uns jederzeit mitteilen, dass Sie keine Marketing-Nachrichten per E-Mail erhalten möchten, indem Sie in den von uns erhaltenen Marketing-E-Mails auf den Abmelde-Link klicken.

In einer der oben genannten Situationen können wir die Kopie eines gültigen Identifikationsdokumentes zur Bestätigung Ihrer Identität verlangen, um unseren Sicherheitsverpflichtungen zu entsprechen und die unbefugte Weitergabe von personenbezogenen Daten verhindern.

Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ist gebührenfrei. Jedoch behalten wir uns das Recht vor, Ihnen eine angemessene Verwaltungsgebühr für alle offensichtlich unbegründeten oder übermäßigen Anfragen bezüglich eines Zugriffs oder weiterer Kopien Ihrer persönlichen Daten, in Rechnung zu stellen.

Reklamationen zum Datenschutz

Wenn Sie Grund für Beanstandung bezüglich Ihrer persönlichen Daten haben, dann zögern Sie bitte nicht, uns dies schriftlich per E-Mail oder Post an die in den obigen Abschnitten Wer sind wir? sowie Kontakt zum Datenschutz

Angebot anfordern