Cookinseln Reiseführer

  • They've got every reason to smile living in the Cook Islands!
    They've got every reason to be smiling living in the Cook Islands!
  • One Foot Lagoon, Aitutaki, Cook Islands
    Will you ever want to leave One Foot Island, Aitutaki?
  • Mopeds are a great way to get around the island
    Mopeds are a great way to get around the main island
  • Is this the whitest sand you've ever seen?!
    Is this the whitest sand you've ever seen?!
  • You're guranteed a warm welcome everytime!
    You're guaranteed a warm welcome everytime!
  • White sand beach, Cook islands | Cook Islands Travel Guide
    You'll be greeted by crystal clear waters and beautiful white sand in the Cook Islands
  • Learn about Cook Islands history with Pa
    Learn about Cook Islands history with Pa
  • Yes please!
    Yes please!
  • Explore the islands away from the beach
    Explore the islands away from the beach
  • Relax - you're in the Cook Islands!
    Relax - you're in the Cook Islands!

Sand umrandet, Korallen gesäumt und von jadegrünen Gewässern umgeben - fünfzehn Inselparadiese im Südpazifik bilden die Cookinseln. Alte Traditionen und ein vielfältiges Inselinnere verleihen jeder dieser Inseln eine einzigartige Anziehungskraft und schaffen einen unwiderstehlichen Drang, per Katamaran sämtliche Inseln anzusteuern und zu erkunden - von den Bergen auf Rarotonga zu den Höhlen auf Atiu und von der Lagune in Aitutaki zu der am südlichst gelegenen Insel Mangaia.

In gewisser Weise ist diese Südpazifikdylle auch durch das definiert, was sie nicht besitzt. Auf den Cook Inseln gibt es keine Ampeln, keine Rolltreppen oder Aufzüge (da die meisten Gebäude lediglich eingeschossig sind) und ebenso keine Hotel- oder internationalen Restaurantketten - hier zu verweilen ist wahrhaftig ein Schritt abseits Ihrer täglichen Routine.

Discover the spectacular Cook Islands!

Rarotonga

Die Größte der Cookinseln und zugleich das Zentrum des Archipels, Rarotonga ist so entspannt wie eine Hauptstadt eben nur sein kann. Mit glitzerndem Sand bepudert und Sägezahngipfeln gekrönt, im türkisfarbenen Wasser wimmelt es von tropischen Fischen und das Innere birgt einen Schatz an Heilpflanzen. Die polynesische Kultur besitzt einen hohen Stellenwert und Musik ist ein Bestandteil des täglichen Lebens. Freuen Sie sich auf Folklore und traditionelle Zeremonien, Streichorchester und mitreißende Trommelwirbel.

Umrunden Sie die Insel mit dem lokalen Bus oder fahren Sie mit einem Motorroller zu farbenfrohen Märkten, reichlich bestückt mit handgefertigtem Kunsthandwerk. Holen Sie sich Nachschub an frischer Mango und kosten Sie Thunfischsteaks, erkunden Sie das Inselinnere mit einem Quad-Bike und durchqueren Sie klare Bäche, oder folgen Sie den Wanderwegen und erklimmen die “Needle” – den höchsten Gipfel der Insel.

One Foot Lagoon, Aitutaki, Cook Islands

Aitutaki

Abmelden, Ausschalten und Entspannen - das ist die Devise, wenn Sie auf der atemberaubenden Insel Aituiki landen - einem einstigen Drehort für die TV Serien “Shipwrecked” und “Survivor”. Erleben Sie eine der größten und spektakulärsten Korallenlagunen auf dem Planeten, machen Sie eine Bootsfahrt zu dem unbewohnten Paradies “One Foot” Insel und fühlen Sie, wie tropische Fische an ihrer Haut knappern, während Sie inmitten auf- und abtauchender Schildkröten schnorcheln.

Erwachen Sie Tag für Tag mit einem kornblumenblauen Himmel und tauchen Sie nach Riesenmuscheln oder machen Sie es sich an den feinen Sandstränden gemütlich. Kosten Sie “paw-paw” Smoothies, gegrillte “Mahi Mahi” und Tintenfischcurry, besuchen Sie die Geschäfte in Arutanga und feilschen um Souvenirs. Schlendern Sie durch die Nebenstraßen in Richtung der Taro-Plantagen und besuchen Sie Dörfer mit Kirchenwänden aus Korallen.

Ancestral wood carving, Cook Islands

Atiu und Mangaia

Naturfreunde sind in ihrem Element auf Atiu, auch bekannt als das "Land der Vögel”. Sie können diesen reichlich bewaldeten und mit Kalkstein-Höhlen durchsetzten Öko-Hotspot eine Woche lang erkunden und haben wahrscheinlich immer noch nicht alles gesehen. Erleben Sie traditionelle Trinkzeremonien und alte Grabstätten, probieren Sie lokal gebrautes Bier, trinken Sie Cookinsel Kaffee und geben Sie sich dem sanften Rhythmus des Insellebens hin.

Um noch mehr von der dramatischen Schönheit des Archipels zu erleben, suchen Sie die südlichste Cookinsel Mangaia auf. Rau, wild und sagenumwoben - diese Insel ist nichts für schwache Nerven! Doch fühlt es sich an wie eine Ehre, einen dermaßen unberührten Ort besuchen zu dürfen. Wilde Krieger haben einst Mangaia, die als älteste Insel im Pazifik gilt, beherrscht; ihre Knochen wurden in dem Labyrinth aus unterirdischen Höhlen entdeckt. Folgen Sie aus dem Fels gehauenen Treppen hinüber zu hoch aufragenden Korallenklippen und wandern Sie durch das schroffe vulkanische Innere zu dem Süßwassersee.

Infografik Südpazifik

Welche Insel im Südpazifik?

Welche Insel im Südpazifik passt am besten zu Ihnen? Sehen Sie sich unsere Infografik: Wissenswertes über die Inseln im Südpazifik an...

  • Bevölkerung laut letzter Zählung:
    19,569
    Zeitzone:
    GMT -10
    Währung:
    $ New Zealand Dollar (NZD)
    Flugzeit von Deutschland:
    21 Stunden

To plan your trip to Cook Islands call us on +44 1273 320 580 or contact any of our team who’ve been there: