Kambodscha Reiseführer

  • Buddhist monk, Cambodia | Cambodia Travel Guide
    You'll see orange robed Buddhist monks throughout Cambodia
  • National museum, Phnom Penh, Cambodia
    Learn about Cambodia's history at the National museum in Phnom Penh
  • Watch the sky change colour at Angkor Wat
    Angkor Wat is a must see at sunrise
  • A girl on Tonle Sap lake, Cambodia
    Make friends with the locals on Tonle Sap lake
  • Boats at Kep, Cambodia
    Head to the coast and chill out in Kep
  • Statues at Angkor Thom, Cambodia | Top 10 things to do in Cambodia
    Wander through the magnificent statues at Angkor Thom
  • Discover the floating villages of Tonle Sap Lake
    Discover the floating villages of Tonle Sap Lake
  • The temple complex of Angkor Wat is a powerful symbol of Cambodia
    The temple complex of Angkor Wat is a powerful symbol of Cambodia

Kolonialstädte, schimmernder Sand und dschungelbedeckte Berge, Kambodscha erfüllt alle Kriterien für Abenteuerlustige auf Reisen. Von der charismatischen Hauptstadt Phnom Penh, reisen Sie nach Norden zu den Khmer-Tempeln von Angkor Wat, nach Osten zum Backpackerzentrum Kratie oder nach Süden zu den Kardamom-Bergen. Wenn Sie Kep an der Südküste erreichen, schwingen Sie sich in eine Hängematte und beobachten den Sonnenuntergang über dem Golf von Thailand.

National Museum in Phnom Penh

Phnom Penh

Am Zusammenfluss von drei Flüssen gelegen, Kambodschas Hauptstadt ist chaotisch und doch voller Charme. Um die Sehenswürdigkeiten zu besuchen, schlängeln Sie sich mit einem Cyclo durch die Stadt und sehen Sie die goldenen Türme des Königspalasts in der Morgensonne leuchten. Besuchen Sie die hoch aufragende weiße Stupa von Wat Phnom, entdecken Sie die gelben, im französischen Kolonialstil erbauten Villen und betrachten Sie die kunstvollen Motive der Khmer Pagoden.

Genehmigen Sie sich eine Pause vom Verkehr, schlendern Sie am Flussufer entlang und machen Sie Halt, um sich mit einer Schüssel Teigtaschen oder einem westlichen Snack zu stärken, bevor Sie wieder in das Gewühl eintauchen, um Souvenirs auf dem russischen Markt zu ergattern. Wenn Sie mehr über Kambodschas Vergangenheit erfahren möchten, nehmen Sie sich ein Tuk-Tuk, um die horrenden menschlichen Schädel in den Killing Fields von Choeung Ek zu sehen.

Angkor Wat, Cambodia

Siem Reap und Angkor Wat

Eine kleine Stadt in der Vieles geboten ist, Siem Reap ist der Ausgangspunkt für Ausflüge nach Ankor Wat. Die Heimat anmutiger Pensionen und erstklassiger Küche, Siem Reap ist ein beliebter Ort, um ein paar Tage zu verbringen, während Sie mit dem Tuk-Tuk zu den Tempeln fahren und die Ruinen einer untergegangenen Zivilisation erkunden. Wenn Sie ihr Budget sprengen möchten, tauschen Sie das Tuk -tuk gegen ein Ultraleichtflugzeug oder einen Heißluftballon.

Zurück in Siem Reap, spazieren Sie entlang der Boulevards, sehen Sie sich in den Galerien um und entspannen Sie sich in den Hotel-Bars. Als Abwechslung zu den Tempeln, fahren Sie mit einem Quad-Bike über die Reisfelder, machen eine Bootstour entlang der letzten schwimmenden Dörfer zur Stadt Battambang, oder segeln Sie über den Tonle Sap - einen wunderschönen blauen See, der sich während der Trockenzeit zu einem Fluss schmälert.

Sunset over the beach, Sihanoukville, Cambodia

Südküste

Tropische Strände, abgeschiedene Inseln und schroffe Berge, Kambodschas Südküste ist einen Abstecher wert. Viele reisen hierher, um die Sonnenuntergänge von Kep oder die weißen Sandstrände von Sihanoukville zu sehen, wo Sie sich Strandpartys anschließen oder mit Seepferdchen tauchen gehen können. Wenn Sie sich jedoch nach völliger Abgeschiedenheit sehnen, hüpfen Sie auf ein Boot und segeln Sie zu einer diesigen, vorgelagerten Insel.

Reisen Sie von den Stränden ins Landesinnere, um mit dem Fahrrad vorbei an Wassermelonenanbaugebieten und Reisfeldern zu fahren, oder klettern Sie durch die tropischen Wälder des Kardamom-Gebirges. Die am Fluss gelegene Stadt Kampot dient als Chill-Out-Basis für ein paar Tage und wenn Sie nach Vietnam reisen möchten, erreichen Sie Chau Doc einige Kilometer weiter nördlich, wo Sie in einem Flussboot die Grenze überqueren und bis nach Phnom Penh auf dem Fluss fahren können.

  • Bevölkerung laut letzter Zählung:
    14,860,000
    Zeitzone:
    GMT +7
    Währung:
    Cambodian Riel (KHR)
    Flugzeit von Deutschland:
    14 Stunden

To plan your trip to Cambodia call us on +44 1273 320 580 or contact any of our team who’ve been there: