Kuba Reiseführer

  • A local man playing guitar, Havana, Cuba | Cuba Travel Guide
    Music is everywhere in Cuba
  • Cathedral de Nuestra Senora de la Asuncion, Santiago de Cuba, Cuba
    Cathedral de Nuestra Senora de la Asuncion, Santiago de Cuba, Cuba
  • Boats near Baracoa, Cuba
    Boats near Baracoa, Cuba
  • Cigars, Cuba | Top 10 things to do in Cuba
    Local cigars, Cuba
  • Vinales, Cuba
    The Vinales valley is encircled by mountains
  • Trinidad, Cuba
    Trinidad, Cuba
  • Old Havana, Cuba
    Wander the streets of Old Havana, Cuba
  • Statue of Che Guevara, Santa Clara, Cuba
    Statue of Che Guevara, Santa Clara, Cuba

Kubanische Zigarren und Oldtimer, charismatische Städte und Havana Club Rum. Diese ehemalige spanische Kolonie afrikanischer, europäischer und karibischer Herkunft ist von Musik durchdrungen, wurde von Sklaverei geschüttelt und mit revolutionären Geist gewürzt. Ziehen Sie vorbei an Tabakanbaubetrieben, wandern Sie in den Hügeln und schlafen in einer Hacienda, oder machen Sie es sich im Sand bequem, tanzen Sie Salsa in Santiago, und wippen im Takt der Musik in Trinidad.

A local man playing guitar, Havana, Cuba | Cuba Travel Guide

Havanna

Kubas romantische Hauptstadt wird Sie aus den Socken hauen, zünden Sie sich eine Zigarre an und fahren in einem Oldtimer durch die Straßen. Eine spanische Kolonialstadt mit einer faszinierenden Geschichte, Havanna war Zeuge der spanischen Sklaverei, Mafia Banden und der kubanischen Revolution – um Dies besser zu verstehen, machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt des Hafenviertels, besuchen Sie das prächtige Revolutionsmuseum und betrachten Sie das ikonische Bild Che Guevaras auf dem Platz der Revolution.

Machen Sie einen Abendspaziergang am Prado entlang, vorbei an den Cafés und Bars und genießen Sie das Straßenleben oder bringen Sie sich eine Flasche Bier mit und schließen sich den Einheimischen an der Uferpromenade Malecon zum wochenendlichen Trinken am Meer an. Besichtigen Sie eine Zigarrenfabrik oder betreten Sie die Havana Club Rum-Fabrik, und freuen sich auf Live-Musik, Salsa tanzen und Late-Night-Kabarett.
 

Trinidad, Cuba

Cienfuegos, Santa Clara und Trinidad

Tauchen Sie ein in die historischen Städte Zentralkubas, beginnen Sie mit dem eleganten Cienfuegos an der Südküste. Von den Franzosen gegründet, Kubas "Perle des Südens" ist vor allem bekannt für seine Festung aus dem 18. Jahrhundert, seine wunderschönen Strände und botanische Gärten. Reisen Sie gen Osten zur spanischen Stadt Trinidad. Finanziert durch den Zucker- und Sklavenhandel, Trinidads Gassen sind mit restaurierten kolonialen Gebäuden gesäumt, hier anzukommen fühlt sich an wie ein Schritt in eine vergangene Ära.

Nördlich von Trinidad befindet sich die große und lebendige Stadt Santa Clara, die Heimat einiger der wichtigsten Wahrzeichen Kubas. Fahren Sie mit einem Pferdewagen zum Che Mausoleum und besuchen Sie danach den Ort, wo er die Bahngleise zerstört und damit den Lauf der Geschichte Kubas verändert hat. Schauen Sie sich ein Baseballspiel mit dem Top-Team der Stadt an, besuchen Sie Santa Clara während eines der bekannten Festivals, oder sitzen Sie an der Straße mit einem Glas Rum und lauschen der Live-Musik.
 

Vinales, Cuba

Vinales und Pinar Del Rio

Kubas westlichste Provinz ist Pinar del Rio, eine Region mit fruchtbaren Tälern und ikonischen Kalksteinhügeln, lokal auch als „mogotes“ bekannt. "Die Strände sind abgeschieden und die Hauptstadt Anbaugebiet der Isabela Cigars. Die eigentliche Anziehungskraft von Pinar del Rio stellen jedoch die authentische ländliche Landschaft und einige der besten Tauchspots in der Karibik dar - das Barriereriff in der Nähe von Maria la Gorda ist besonders farbenfroh.

Für Viele repräsentiert das grandiose Vinales Tal das "echte" Kuba: ruhig und fruchtbar mit einem ruhigen Lebensrhythmus, es geht auch das Gerücht um, das Tal sei Castros Lieblingsort. Unter seinen mogote Hügeln pflügen Ochsen die rote Erde von Kubas besten Tabakanbaubetrieben, die Sie mit Hilfe der Einheimischen besuchen können. Motorradfahrten und Reitabenteuer sind eine gute Möglichkeit um alles zu absorbieren oder Sie können die ausgedehnten Höhlensysteme erkunden und die Kultur im verschlafenen Dorf Vinales erleben.
 

Boats near Baracoa, Cuba

Santiago de Cuba und Baracoa

Umgeben von Kubas größter Bergkette, das an einer Bucht gelegene Santiago de Cuba ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Spazieren Sie durch die Straßen, wo Fidel Castro seine Revolution begann, besichtigen Sie den historischen Stadtkern und El Morro Castle. Santiago de Cuba ist eine kreative Stadt mit afro-karibischer Kultur und musikalischen Wurzeln, schließen Sie sich den Einheimischen an und klimpern auf einer Gitarre, wiegen zur Salsamusik und hören sich Livebands an.

Weiter östlich liegt Baracoa, die älteste spanische Stadt Kubas und einstige Hauptstadt. Mit pastellfarbenen Häusern gesäumt, Baracoa ist unter Individualreisenden beliebt und zu abgelegen für die Haupttouristenströme. Die bröckelnde Kathedrale und revolutionären Wandmalereien sind leicht zu Fuß zu erkunden, aber die eigentliche Attraktion ist die umliegende Landschaft – erklimmen Sie den flachen Gipfel des El Yunque Tafelberges, machen Sie eine Bootsfahrt durch den Regenwald oder fühlen Sie den Sprühnebel des höchsten Wasserfall der Karibik.
 

  • Bevölkerung laut letzter Zählung:
    11,241,161
    Zeitzone:
    GMT -5
    Währung:
    Cuban Pesco (CPC)
    Flugzeit von Deutschland:
    10 Hours